Stottern erfolgreich behandeln

Glücklich ohne Stottern, dauerhaft stotterfrei ohne Rückfall. Intensive Stottertherapie seit 1994 durch einen ehemals starken Stotterer.

Sie besiegen das Stottern durch fünf Tage Einzel-Therapie und darauf folgende kostenlose zweitägige Auffrischungen am Wochenende. Unbegrenzt und so oft Sie wollen. In vielen Fällen klappt es auch ohne Auffrischungen.

Sie trainieren nach der Therapie auch zu Hause. Das Trainingsprogramm ist kurz, knapp und alltagstauglich. Mit diesem richtigen und durchdachten Training kriegen Sie das Problem dauerhaft in den Griff. Ohne Training kein Erfolg.

Eine erfolgreiche Stottertherapie muss die Erkenntnisse der neueren Hirnforschung berücksichtigen. Stottern ist eine Funktionsstörung und keine psychische Störung. Aus dem Stottern ergeben sich psychische Probleme, nicht umgekehrt.

Ich selbst behandle nur noch stotternde Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren. Es kommen Stotterer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Auf Wunsch kostenloses Info-Gespräch vor Beginn der Therapie.

Bei Kindern von 6 bis 14 Jahren sind Vater und/oder Mutter in der Therapie dabei. Diese stotternden Kinder vermittle ich für eine Intensivtherapie an eine Kollegin.

Bitte rufen Sie mich an.

Termine, Tel. 07121 / 433 55 65, Kontakt

Ziel der Stottertherapie

Schluss mit der Angst vor dem Sprechen und mit Schamgefühlen. Ich arbeite ohne Druck in einer Atmosphäre dauernder Ermutigung.

Die Ursachen des Stotterns liegen überwiegend in der Genetik. Diese Veranlagung ist aber kein Schicksal.

Für Kinder ist das Ziel der Behandlung darum immer die vollständige Heilung. Für ältere erwachsene Stotterer ist es zumindest die dauerhafte und unauffällige Kontrolle über das Stottern.

Was brauchen Sie, um flüssig zu sprechen? Motivation, Training und gehirngerechte, nachhaltig wirksame Therapie-Methoden. Medikamente oder eine Hypnose brauchen Sie nicht.

Das Stottern überwinden und vermeiden Sie dann mit weniger Aufwand als Sie glauben. Zum ersten Mal im Leben haben Sie Freude am Sprechen.

Die bei vielen Stotterern übliche bildhafte Wahrnehmung von Anfangsbuchstaben wird durch Training aus dem Bewusstsein verdrängt. Schwierige Worte gibt es dann nicht mehr.

Termine, Tel. 07121 / 433 55 65, Kontakt

Stottertherapie durch einen ehemals starken Stotterer

Stottern behandle ich seit zwanzig Jahren erfolgreich. Ich helfe auch Ihnen.

Nach dem Intensiv-Kurs ist die Nachsorge für immer kostenlos.

Zur Therapie kommen Stotternde aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol.

Die Behandlung erfolgt als Einzeltherapie.

Ich, Rolf Hahn, war auch als dreißigjähriger Erwachsener noch sehr starker Stotterer und leite die Stottertherapie.

Sie finden mich in Reutlingen, nicht weit von Stuttgart und Tübingen.

Individuelle Behandlung für Stotterer

Wir gehen in der Stottertherapie individuell auf Jugendliche, Erwachsene und Kinder ein.

  • Fünftägige intensive Einzel-Therapie für Erwachsene und Jugendliche ab fünfzehn Jahren. Diese Therapie kostet 1260 €. Daran anschließend können Sie zweitägige kostenlose Vertiefungskurse am Wochenende (Sa und So) besuchen. Einzeln oder in kleinen Gruppen bis zu drei Personen. Sie können so oft kommen wie Sie wollen.
  • Zweitägige intensive Kurse für Schulkinder von sechs bis vierzehn Jahren. Vater und/oder Mutter sind in dieser Therapie dabei und werden auf ihre Rolle als Co-Therapeuten vorbereitet. Die Kindertherapie kostet 504 € und wird von meiner Kollegin durchgeführt.

Termine, Tel. 07121 / 433 55 65, Kontakt

Stottern besiegen durch eine intensive Therapie

Die wichtigsten Inhalte der Stottertherapie sind das Atemtraining und die Sprechtechnik. Zusätzlich wird die Atemtechnik dauerhaft im Gehirn verankert.

Je nach individuellem Bedarf benutze ich auch Techniken der Verhaltenstherapie.

Die Psychologie, Individualpsychologie (nach Alfred Adler) und Psychosomatik des Stotterns sind nicht für jeden Stotterer von Bedeutung. Auch hier gehe ich individuell auf jeden Teilnehmer ein.

Zusätzlich wird für ältere Stotterer ein Kommunikationstraining angeboten. Bei Interesse können Fortgeschrittene später mit einer professionellen Kommunikationstrainerin arbeiten. Denn Kommunikation ist mehr als Sprechen.

Die intensive Stottertherapie und die kostenlosen Auffrischungskurse bilden eine Einheit.

Stotterer brauchen eine Therapie mit richtiger Strategie

Was gibt es für Therapiemöglichkeiten, wenn ich stottere?

Für Stotterer ergibt sich eine erfolgreiche Hilfe, Technik und Therapie aus den Forschungsergebnissen bildgebender Verfahren.

Diese Ergebnisse der Hirnforschung entstammen der Computer- und Kernspintomographie.

Die neuen Erkenntnisse in der Medizin und Psychologie haben die alten psychologischen Theorien über Ursachen und Behandlung des Stotterns widerlegt.

Trotzdem werden die falschen Theorien in der üblichen Logopädie und Sprachtherapie nicht so schnell aussterben.

Stottern ist zwar genetisch bedingt, aber kein Schicksal. Man muss es nicht akzeptieren.

Finden Sie sich auch als jugendlicher oder erwachsener Stotterer deshalb nicht mit dem Stottern ab!

Denn gerade Jugendliche und Erwachsene profitieren von der Hilfe zur Selbsthilfe.

Pessimismus ist falsch, aber weit verbreitet. Er treibt besonders ältere Betroffene in eine unnötige Resignation.

Viele Stottertherapien bieten Techniken an, die nur in Ruhe funktionieren. Aber nicht in Stress-Situationen.

Diese Techniken sind für Stotterer deshalb nicht alltagstauglich.

Sparen Sie sich die üblichen Umwege, die schon viele in ihrer Kindheit und Jugend gegangen sind.

Vom Kinderarzt zur Logopädin, vom Logopäden zum Psychologen, vom Psychologen zur Selbsthilfe-Gruppe. Und so weiter.

Auch Selbsthilfegruppen verleiten ihre Mitglieder oft unbeabsichtigt dazu, sich mit ihrer Sprachstörung abzufinden.

Sparen sie sich das alles durch eine effektive Stottertherapie.

Termine, Tel. 07121 / 433 55 65, Kontakt

Sehnsucht eines Stotterers

Weil Du gern ein Sprecher wärst,
doch im Stottern bist gefangen,
ist ein Wort, das Du gebärst,
nur die Frucht aus Furcht und Bangen.

Du weißt, dass dies schmerzhaft ist
und Dich hemmt in Deinem Sinnen,
denn Du greifst zu jeder List,
um den Worten zu entrinnen.

Darum willst Du das nun ändern,
willst, was viele schon geschafft,
endlich weg von diesen Rändern
hin zum Zentrum Deiner Kraft.

(Gedicht von Rolf Hahn)

© 2016 Stottern vermeiden - Stottertherapie - Logopädie für Stotterer