Wie sieht die Hilfe in einer effektiven Stottertherapie aus? Es ist in erster Linie eine Hilfe, um spätere Rückfälle zu vermeiden. Wenn Sie dann motiviert sind, werden Sie Ihr Stottern überwinden. Sie wenden die Techniken an, die ich Ihnen zeige und bleiben am Ball.

Sie warten nicht auf die Pille gegen das Stottern, die es nicht geben wird. Medikamente sind keine Hilfe und haben in erster Linie eine beruhigende Wirkung. Übung lässt sich nicht durch Medikamente ersetzen. Wenn Sie ein Instrument oder eine Sportart beherrschen wollen, geht das auch nur durch Übung. Alles andere wäre eine Illusion.

Apparate, die man sich ins Ohr stöpseln kann, sind teuer und sind auf Dauer keine Hilfe. Die dadurch erzeugten Verzögerungseffekte helfen immer nur vorübergehend.

Sie werden selbst etwas tun und auf Ihre eigene Kraft und Motivation vertrauen. Sie brauchen nur wenig tun, das aber tun Sie regelmäßig. Letztlich ist eine erfolgreiche Stottertherapie auch eine Hilfe zur Selbsthilfe.

Inhaltsverzeichnis   > Home