Schauen Sie sich Menschen an, die ihr Stottern mit wirksamen Mitteln überwunden haben. Das schaffen Sie auch.

Einige ehemalige Stotterer haben das Sprechen sogar zu ihrem Beruf gemacht. Zum Beispiel die Schauspieler Bruce Willis und Gérard Depardieu. Oder der Fernseh- Moderator Dieter Thomas Heck.

Aber Sie brauchen sich nicht auf eine Bühne zu stellen. Es reicht, wenn Sie durch eine flüssige Sprechweise endlich das Selbstvertrauen gewinnen, das Sie sich schon immer gewünscht haben.

Ermutigung ist sehr wichtig. Glauben Sie an sich selbst und Ihre eigene Kraft. Glauben Sie nicht an falsche Theorien über das Stottern, die weit verbreitet sind.